Kontaktadresse für Ihre Mitwirkung

E-Mail: info@luerek-profen.de 

Hinweis zum Datenschutz: Umgang mit Kontaktdaten Nehmen   Sie   mit   uns   als   Websitebetreiber   durch   die   angebotene   Kontaktmöglichkeit   Verbindung   auf,   werden   Ihre Angaben   gespeichert,   damit   auf   diese   zur   Bearbeitung   und   Beantwortung   Ihrer   Anfrage   zurückgegriffen   werden kann.    Ohne    Ihre    Einwilligung    werden    diese    Daten    nicht    an    Dritte    weitergegeben.    Wir    verarbeiten    Ihre personenbezogenen   Daten   ausschließlich   auf   Grundlage   der   gesetzlichen   Bestimmungen   nach   Art.6   Abs.1b   EU- DSGVO.   Gemäß   Art.   13   EU-DSGVO   erheben   wir   zu   diesem   Zweck   personengebundene   Daten,   die   auf   Sie persönlich    beziehbar    sind    (z.B.    E-Mail-Adresse).    Durch    Ihre    Kontaktaufnahme    willigen    Sie    ein,    dass    Ihre personenbezogenen     Daten     im     Zusammenhang     mit     dem     Projekt     „Länderübergreifendes     Regionales Entwicklungskonzept    für    die    Bergbaufolgelandschaft    Profen    (LüREK)“    in    Form    einer    digitalen    Datei    geführt werden.    Eine    Datenübermittlung    an    Dritte    erfolgt    unter    Einhaltung    der    gesetzlichen    Bestimmungen    nur    im Rahmen   der   Erfüllung   der   Projektaufgabe   /   des   Vertrages.   Eine   Benutzung   der   Daten   über   den   Rahmen   des Projektes   /   Vertrages   hinaus   erfolgt   nicht.   Nach   Entfallen   des   jeweiligen   Verarbeitungs-   bzw.   Nutzungszweckes sowie   der   Abgeltung   gegenseitiger   Ansprüche   gelten   einschlägige   Aufbewahrungs-   und   Haftungsfristen.   Nach Ablauf dieser gesetzlichen Fristen erfolgt die Löschung bzw. Vernichtung der Daten. Sie   können   jederzeit   gemäß   Art.   21   der   EU-DSGVO   Widerspruch   gegen   die   Verarbeitung   Ihrer   betreffenden personenbezogenen Daten einlegen.
Förderer Gefördert aus Mitteln der Bundesrepublik Deutschland, des Freistaates Sachsen, des Landes Sachsen-Anhalt und des Freistaates Thüringen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe: "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsinfrastruktur“.
Im Strukturwandelprojekt „Innovationsregion Mitteldeutschland“ entwickelt die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland (EMMD) gemeinsam mit den Landkreisen Altenburger Land, Anhalt-Bitterfeld, Burgenlandkreis, Leipzig, Mansfeld-Südharz, Nordsachsen und Saalekreis und den Städten Halle (Saale) und Leipzig neue Strategien und Projekte für Innovation und Wertschöpfung, um den Strukturwandel in der Region aktiv zu gestalten.

Kontaktadresse

für Ihre Mitwirkung

E-Mail: info@luerek-profen.de
Hinweis zum Datenschutz: Umgang mit Kontaktdaten Nehmen    Sie    mit    uns    als    Websitebetreiber    durch    die angebotene   Kontaktmöglichkeit   Verbindung   auf,   werden Ihre      Angaben      gespeichert,      damit      auf      diese      zur Bearbeitung        und        Beantwortung        Ihrer        Anfrage zurückgegriffen    werden    kann.    Ohne    Ihre    Einwilligung werden   diese   Daten   nicht   an   Dritte   weitergegeben.   Wir verarbeiten          Ihre          personenbezogenen          Daten ausschließlich       auf       Grundlage       der       gesetzlichen Bestimmungen   nach   Art.6   Abs.1b   EU-DSGVO.   Gemäß Art.    13    EU-DSGVO    erheben    wir    zu    diesem    Zweck personengebundene     Daten,     die     auf     Sie     persönlich beziehbar     sind     (z.B.     E-Mail-Adresse).     Durch     Ihre Kontaktaufnahme       willigen       Sie       ein,       dass       Ihre personenbezogenen   Daten   im   Zusammenhang   mit   dem Projekt               „Länderübergreifendes               Regionales Entwicklungskonzept     für     die     Bergbaufolgelandschaft Profen    (LüREK)“    in    Form    einer    digitalen    Datei    geführt werden.   Eine   Datenübermittlung   an   Dritte   erfolgt   unter Einhaltung     der     gesetzlichen     Bestimmungen     nur     im Rahmen     der     Erfüllung     der     Projektaufgabe     /     des Vertrages.   Eine   Benutzung   der   Daten   über   den   Rahmen des    Projektes    /    Vertrages    hinaus    erfolgt    nicht.    Nach Entfallen        des        jeweiligen        Verarbeitungs-        bzw. Nutzungszweckes    sowie    der    Abgeltung    gegenseitiger Ansprüche     gelten     einschlägige     Aufbewahrungs-     und Haftungsfristen.   Nach   Ablauf   dieser   gesetzlichen   Fristen erfolgt die Löschung bzw. Vernichtung der Daten. Sie    können    jederzeit    gemäß    Art.    21    der    EU-DSGVO Widerspruch   gegen   die   Verarbeitung   Ihrer   betreffenden personenbezogenen Daten einlegen.
Förderer Gefördert aus Mitteln der Bundesrepublik Deutschland, des Freistaates Sachsen, des Landes Sachsen-Anhalt und des Freistaates Thüringen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe: "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsinfrastruktur“.
Im Strukturwandelprojekt „Innovationsregion Mitteldeutschland“ entwickelt die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland (EMMD) gemeinsam mit den Landkreisen Altenburger Land, Anhalt-Bitterfeld, Burgenlandkreis, Leipzig, Mansfeld-Südharz, Nordsachsen und Saalekreis und den Städten Halle (Saale) und Leipzig neue Strategien und Projekte für Innovation und Wertschöpfung, um den Strukturwandel in der Region aktiv zu gestalten.